"Wahr"-nehmungen bewusst an GOTT, die LIEBE SELBST, zur Heilung übergeben

"Rudernder Mensch auf dem Meer, umhüllt (rot) von GOTTES LIEBE, die eigenen Emotionen und Wünsche (Ballons) an GOTT übergebend"
- Zeichnung einer 8-Jährigen -

Bewertungen, Be-/Verurteilungen und Stigmatisierungen erübrigen sich, wenn wir aufhören, Recht haben bzw. die "Wissenden" sein zu wollen und stattdessen bereit SIND,

  • anzuerkennen und dies möglichst auch offen (und somit kraftvoll!) zu bekunden, dass einzig GOTT und somit die ALLERHÖCHSTE KRAFT SELBST weiß, wie ES wirklich IST,
  • jegliche "Wahr"-nehmungen (z.B. von der LIEBE nur vermeintlich (!) "trennende" Emotionen wie "Angst", "Wut", "Enttäuschung", "Schuld") in positiv verstandener Demut an GOTT, die LIEBE SELBST, zur Heilung zu übergeben: in dem Vertrauen und Bewusstsein, dass einzig die LIEBE SELBST wahr IST und heilt,
  • auch unsere Vermutungen, Fragen und Wünsche im Sinne des ALLERHÖCHSTEN WOHLS an GOTT, die LIEBE SELBST, zur Überprüfung und zum heilenden Bewusstsein zu übergeben.

Auf diese Weise SIND WIR SELBST die liebevolle Veränderung, die wir uns für diese Welt wünschen, und senden etwas Heilsames, Transzendierendes aus, das als erfahrbare Resonanz / AntWORT direkt zu uns zurückkehrt, die lebendige Wirklichkeit also von Herzen miterschafft!